6.5.2021 - Fibel Seminar "Bikulturelle Paarwelten"

Wie finden wir die Balance in binationalen/bikulturellen Beziehungen? Welche Konfliktpotenziale beschäftigen uns und wie können wir kreative Methoden einsetzen, um mit bikulturellen Paaren zu arbeiten oder als bikulturelles Paar neue Wege ins Gleichgewicht zu finden.

Dieses Fibel Seminar findet am 6. Mai 2021 in der Asylkoordination Wien, Burggasse 81/7, 1070 Wien statt.

Anmeldung per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zu 4. Mai 2021

Kosten 120,- Euro

Weiterlesen ...

17.6.2021 - Fibel Seminar "Kultursensible Beratung"

Was macht kultursensible Beratung aus? Welche Kompetenzen sind nötig, wo liegen die Möglichkeiten und Grenzen in der Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen?

Dieses Fibel-Seminar richtet sich an Menschen, die in der Beratungsarbeit tätig oder daran Interesse haben.

17. Juni 2021, 9.00 bis 17.00 Uhr in der Asylkoordination Wien, Burggasse 81/7, 1070 Wien

Anmeldung bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Kosten: 120,- Euro

Weiterlesen ...

Achtung - Einschränkungen wegen Corona-Krise

Aufgrund der derzeit verordneten Maßnahmen und zum Schutz aller Ratsuchenden und der Mitarbeiterinnen der Fibel werden alle Veranstaltungen  entsprechend der Vorgaben mit beschränkter Teilnehmer*innenanzahlt (Anmeldung erforderlich!) und nach Möglichkeit auch online angeboten.

Persönliche Beratungen sind wieder möglich - unter Einhaltung der Vorschriften (Mund-Nase-Maske, Abstand)  und ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung unter 01 21 27 664.

Öffnungszeiten wie gewohnt: Montag und Mittwoch 10.00 bis 14.00 Uhr und Dienstag und Donnerstag 10.00 bis 17.00 Uhr.

Natürlich werden Anfragen werden per Email und telefonisch beantwortet, wir rufen Sie gerne zurück (Nachricht und Anliegen hinterlassen).

Bleiben Sie gesund! Ihr Fibel-Team

Analyse Regierungsprogramm - Menschenrechte

SOS Mitmensch hat eine umfassende Analyse des neuen Regierungsprogramms aus menschenrechtlicher Sicht veröffentlicht. Dabei werden markante Lücken, problematische Maßnahmen aber auch positive Ansätze untersucht.

Hier finden Sie die gesamte Analyse und hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.