11.5.2021 - Themenabend interkulturelle Erziehung im "Alleingang"

Fibel Themenabend zur interkulturellen Erziehung im "Alleingang" - Erfahrungsrunde für Alleinerzieherinnen mit Stanislava Schraufek Merdinger und Gertrud Schmutzer (Fibel)

am 11. Mai 2021, 18.00 bis 20.00 Uhr

in der Asylkoordination Österreich, Burggasse 81, 1070 Wien

Anmeldung bis 10.3.2021 erbeten

 Offene Themenabende geben Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit anderen in ähnlicher Lage. Sie sollen psychisch entlasten und die Bewältigung schwieriger Lebenslagen erleichtern. Teilnahme-voraussetzung ist das Interesse, sich mit den jeweiligen Themen gemeinsam mit anderen Teilnehmenden in geschütztem Rahmen auseinanderzusetzen.

Kinder interkulturell zu erziehen, bedeutet, sie zu einer interkulturellen Identitäts- und Lebensgestaltung anzuleiten. Viele Alleinerzieherinnen, die sich vor diese Aufgabe gestellt sehen, empfinden sie als echte Herausforderung. Dieser Themenabend bietet ihnen die Möglichkeit, sich Infos und Anregungen zur Förderung der Mehrsprachigkeit, zur interreligiösen Bildung, zum Schutz vor rassistischem Mobbing u.a. erziehungsrelevanten Themen zu holen. Sich gegenseitig zu entlasten und das Vertrauen in die eigenen Lösungskompetenzen zu stärken, sind weitere Ziele dieser Erfahrungsrunde für Alleinerzieherinnen.

Moderation:

Mag.ª Stanislava Schraufek Merdinger, Psychologin, Beraterin bei FIBEL

Mag.ª Gertrud Schmutzer, Beraterin bei FIBEL, Kommunikationswissen-schaftlerin sowie Kultur- und Sozialanthropologin

AnmeldungDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   oder 01 21 27 664 bis 10.5.2021 

Teilnahme kostenlos - wir freuen uns über Ihre Spende!

Verein Fibel

Telefon 01-21 27 664

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: www.verein-fibel.at

1030, Traungasse 1