12.6.2021 - Loving Day - Tag der binationalen/bikulturellen Paare und Familien

„LOVING DAY“ wird jedes Jahr am 12. Juni in vielen Städten der Vereinigten Staaten und mittlerweile auch in etlichen Ländern Europas gefeiert.

Der „LOVING DAY“ verweist auf einen der wichtigsten Meilensteine der antirassistischen Zivilrechtsbewegung: Am 12. Juni 1967 wurde vom Obersten Gerichtshof des Bundesstaats Virginia das gesetzliche Verbot von „gemischtrassigen“ Ehen zwischen weißen und schwarzen Partnern aufgehoben.

Wir (Fibel und EOG) wollen gerne mit Ihnen feiern! – Dieses Jahr mit einem Film (und anschließender Podiumsdiskussion) zum Thema „Binationale Paare in Zeiten der Festung Europa“.

Film: „Die 727 Tage ohne Karamo“ Regisseurin: Anja Salomonowitz (2013)

Samstag 12. Juni 2021, 18.00 – 21.00 Uhr

FRAUENHETZ, Untere Weißgerberstraße 41, 1030 Wien 

Unfreiwillige Trennungen auf unbestimmte Dauer oder die ständige Angst vor einer Abschiebung: Mit einem wahren Arsenal an fremdenrechtlichen Reglementierungen und Restriktionen wird binationalen Paaren das Zusammenleben in Österreich erschwert oder sogar verunmöglicht. Dieser semi-dokumentarische Film zeigt, wie Menschen in binationalen Beziehungen gegen die Destabilisierung ihrer Partnerschaften und ihres Familienlebens ankämpfen - mit ungewissem Ausgang. Die Leidtragenden sind nicht zuletzt die Kinder junger Paare und Familien.

Anhand von ausgewählten Filmsequenzen diskutieren die Expert*innen am Podium gemeinsam mit dem Publikum die rechtlichen Hürden der Familienzusammenführung und die Frage, was es braucht, um binationalen Paaren und Familien zu ihrem Recht auf ein gemeinsames Leben in Österreich zu verhelfen.

Am Podium:

Mag.a Gertrud Schmutzer, Beraterin bei FIBEL; Mag. Philipp Schmidtmayr, Jurist und Berater bei FRIDA; Mag.a Margarete Gibba, Obfrau von Ehe ohne Grenzen;

Moderation: Mag.a Sylvia Leodolter, Vorsitzende des Vereins FIBEL.

Zum Ausklang laden wir zu einem kleinen Buffet ein.

Anmeldung:

Verein FIBEL, Traungasse 1/3/9, 1030 Wien, Tel: 01/21 27 664

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!